Ein langer Schatten

Literatur

Literaturauswahl

Sven Keller
Günzburg und der Fall Josef Mengele. Die Heimatstadt und die Jagd nach dem NS-Verbrechen
Schriftenreihe der Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, Bd. 87, München 2003
www.mengele.cellarius.de

Sven Keller
Die Heimat des „Todesengels“. Josef Mengeles Heimatstadt Günzburg als Brennpunkt deutscher Vergangenheitsbewältigung

in: Andreas Wirsching (Hg.), Nationalsozialismus in Bayerisch-Schwaben. Herrschaft-Verwaltung-Kultur, Augsburger Beiträge zur Landesgeschichte Bayerisch-Schwabens, Bd. 9, Ostfildern 2004, S.261-295

Guido Knopp und Theo Pischke
Der Todesarzt

in: Guido Knopp, Hitlers Helfer. Täter und Vollstrecker, München 1999, S. 329-396

Rudolf Köppler
Der Aufbruch ins Verhängnis

Günzburger Texte 2, hrsg. von der Volkshochschule Günzburg, Günzburg o. J.

Helena Kubica
Dr. Mengele und seine Verbrechen im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau

in: Hefte von Auschwitz 20 (1997), S.369-455

Lucette M. Lagnando und Sheila C. Dekel
Die Zwillinge des Doktor Mengele. Der Arzt von Auschwitz und seine Opfer

Reinbek bei Hamburg 1994

Benjamin Ortmeyer
Jenseits des Hippokratischen Eids. Josef Mengele und die Goethe-Universität
Frankfurt am Main 2014 mehr

Gerald L. Posner u. John Ware
Mengele. Die Jagd auf den Todesengel

Berlin 1993

Anders Otte Stensager
Nazilægen Josef Mengele. Liv og forbrydelse
Hellerup 2008

Ulrich Völklein
Josef Mengele. Der Arzt von Auschwitz

Göttingen 1999

Markus Wolter
Der SS-Arzt Josef Mengele zwischen Freiburg und Auschwitz. Ein örtlicher Beitrag zum Banalen und Bösen
in: Zeitschrift des Breisgau-Geschichtsvereins "Schau-ins-Land", 133. Jahrbuch (2014), S. 149-189

Zdenek Zofka
Der KZ-Arzt Josef Mengele. Zur Typologie eines NS-Verbrechers
in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 34 (1986), S. 248-255