Tolerant und weltoffen

Aktionsbündnis für Demokratie 2012

Die abscheulichen Mordtaten einer rechtsradikalen Zelle an ausländischen Mitbürgern und die in diesem Zusammenhang geschehenen Fahndungsfehler sind augenblicklich Thema verschiedener Untersuchungen und der Tagespresse.

Weiterhin hat die Stadt Günzburg ein ganz aktuelles Problem im Bereich des Rechtsradikalismus: Der Kreisverband Neu-Ulm-Günzburg der NPD möchte nach 2008 und 2011 erneut eine Parteiversammlung im Forum am Hofgarten abhalten.

Deshalb plant das seit vier Jahren bestehende Aktionsbündnis für Demokratie am Samstag, 24. November 2012, verschiedene Aktivitäten an denen sich die Bürgerschaft beteiligen und Zeichen setzen kann.