Bürgermeister aus Partnerstadt Šternberk auf Kurzbesuch in Günzburg

Oberbürgermeister Gerhard Jauernig durfte Šternberks Bürgermeister Stanislav Orság für einen Kurzbesuch in Günzburg begrüßen. Foto: Stadt Günzburg
Oberbürgermeister Gerhard Jauernig durfte Šternberks Bürgermeister Stanislav Orság für einen Kurzbesuch in Günzburg begrüßen. Foto: Stadt Günzburg

Šternberks Bürgermeister Stanislav Orság war zu Besuch in Günzburg. Mit Oberbürgermeister Gerhard Jauernig steht er für ein gemeinsames Europa ein und möchte die Städtepartnerschaft weiter fördern.

„Wir entstammen beide einer Generation, die den zweiten Weltkrieg nicht erleben musste. Wir erleben aber jetzt ein sich veränderndes Europa, in dem gemeinsame Visionen und Solidarität wieder für unwichtiger erklärt werden. Hier treten wir beide dagegen ein“, sagte Oberbürgermeister Gerhard Jauernig. „Der Weg zu einzelnen Nationalstaaten ist kein Weg der Zukunft – Europa und der Austausch der Menschen untereinander sind Garant für Stabilität und Frieden in unserem Kontinent“, so sein wiedergewählter tschechischer Amtskollege.

Beide wollen deshalb die Städtepartnerschaft und damit den Austausch der Menschen weiter ausbauen und pflegen. Am Herzen liegen ihnen besonders die Schüleraustausche. In den letzten beiden Jahren fanden zehn Begegnungen statt. Die Hälfte geht auf das Konto von Jugendlichen.

In Erinnerung bleibt auch die Ehrenpreis-Verleihung an den Günzburger Komiteesprecher und Stadtrat, Manfred Proksch. „Wir danken den engagierten Vertreten in den Partnerschaftskomitees. Ohne Sie kämen viele Freundschaften nicht zustande“, so Oberbürgermeister Jauernig.