Fotokalender der Stadt Günzburg geplant

Die Stadt Günzburg bringt 2020 einen Fotokalender heraus. Dafür sucht sie Fotografen, die über das Jahr 2019 ihre Fotos einreichen
Die Stadt Günzburg bringt 2020 einen Fotokalender heraus. Dafür sucht sie Fotografen, die über das Jahr 2019 ihre Fotos einreichen. Foto: Anja Hauke/ Stadt Günzburg

Fotografen haben 12 Monate Zeit, Günzburg abzulichten und Fotos einzureichen

Für das Jahr 2020 legt die Stadtverwaltung erstmals einen Fotokalender mit Günzburger Ansichten auf. Dafür sucht die Stadtverwaltung Fotografen, die über das Jahr 2019 ihre Fotos einreichen.

„Zeigen Sie uns Ihre Lieblingsplätze und wie schön Günzburg im jahreszeitlichen Verlauf mit seinen Sehenswürdigkeiten, kulturellen Veranstaltungen, seiner Natur und auch weniger bekannten Orten ist“, lädt Pressesprecherin Julia Ehrlich zur Teilnahme ein.

Am Fotokalender-Wettbewerb der Stadt Günzburg nehmen die Personen teil, die bis zum 15. September 2019 ein bis max. drei Fotos an die Pressestelle gesandt haben. Zugelassen sind natürlich nur Fotos, die auch in Günzburg aufgenommen wurden. Wohnort und Alter des Fotografens sind egal. Die genauen Teilnahmebedingungen sind ab sofort unter www.guenzburg.de/aktuelles/guenzburg-in-bildern/ veröffentlicht.

„Wir sehen in den Sozialen Medien täglich so viele schöne Fotos unserer Stadt. Genau diese wollen wir auch gedruckt zeigen und haben uns für die Form eines Kalenders entschieden“, erklärt Anja Hauke, Leiterin der Tourist-Information, den Hintergrund.

Oberbürgermeister Gerhard Jauernig freut sich auf den Fotokalender, der voraussichtlich Ende November 2019 erscheint: „Wir haben in Günzburg zahlreiche Bürgerinnen und Bürger, deren Hobby oder gar Beruf das Fotografieren ist. Ihnen bieten wir nochmals eine Plattform, ihre Werke in der Öffentlichkeit zu zeigen.“ Auf die aufgenommenen Perspektiven der Stadt sei er sehr gespannt.