Frühlingsauftakt am Günzburger Wochenmarkt

Daniela Glöckler am Stand in Günzburg. Mit Kartoffeln, Saisonobst und Bioware folgt der neue Marktbeschicker auf den verstorbenen Inhaber von „Kartoffel Bek“. Foto: Julia Ehrlich/ Stadt Günzburg
Daniela Glöckler am Stand in Günzburg. Mit Kartoffeln, Saisonobst und Bioware folgt der neue Marktbeschicker auf den verstorbenen Inhaber von „Kartoffel Bek“. Foto: Julia Ehrlich/ Stadt Günzburg
Mit dem Frühlingsauftakt startet auch die Wochenmarkt-Saison wieder durch. Foto: Julia Ehrlich/ Stadt Günzburg
Mit dem Frühlingsauftakt startet auch die Wochenmarkt-Saison wieder durch. Foto: Julia Ehrlich/ Stadt Günzburg

Vielfältiges Angebot an frischen Lebensmitteln ist beliebt bei den Kunden

Günzburg. Zahlreiche Sorten an Obst und Gemüse, Käse, Fisch, Brot, Eier und vieles mehr gibt es jede Woche auf dem Marktplatz der Stadt Günzburg beim Wochenmarkt. Mit dem Frühlingsauftakt sind wieder 16 Marktbeschicker mitten in der Altstadt dabei. Neu ist der Stand von Familie Anton Glöckler aus Burlafingen. Er bietet Kartoffeln (überwiegend aus eigenem Anbau), Saisonobst und ein kleines Sortiment an Bio-Obst und -Gemüse sonst auch noch auf den Märkten in Memmingen und Ulm an. Damit ist die Lücke, die der Tod des Inhabers von Kartoffel „Bek“ hinterlassen hat, wieder geschlossen.