Günzburg tanzt!

Auch Tänze aus vergangenen Zeiten werden gezeigt. Foto: Gottfried Schwarz
Auch Tänze aus vergangenen Zeiten werden gezeigt. Foto: Gottfried Schwarz
Bei „Günzburg tanzt“ am 20. Juli ist für jeden Geschmack etwas dabei. Foto: Tanzschule Corazón
Bei „Günzburg tanzt“ am 20. Juli ist für jeden Geschmack etwas dabei. Foto: Tanzschule Corazón

Am 20. Juli gemeinsam unter freiem Himmel tanzen

Ob Discofox, Boogie, Line Dance oder historische Tänze– auf dem Marktplatz wird am 20. Juli gemeinsam getanzt.

Mit dem Tanz des Jahres 2019 startet die Tanzschule Panorama in den Abend: die Paartänzer entführen die Zuschauer in die Welt des Walzers und leiten nach ihrer Vorführung die Gäste mit ersten Schritten an. Die Tanzgruppe Durandarte lässt im Anschluss in historischen Kostümen Tänze vergangener Zeiten aufleben. Die einfachen Choreografien sind für kleine und große Gäste geeignet. Wer bisher dachte, HipHop sei nur etwas für Teenager wird bei „Günzburg tanzt!“ eines Besseren belehrt. Die bayerischen Meister und Vizemeister 2019 der HipHop-Abteilung der Tanzschule Coraz0n zeigen nicht nur rasante Drehungen auf der Bühne, sondern auch gut umsetzbare Bewegungen für alle Altersklassen.

Ob mit oder ohne Partner, Line Dance erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Getanzt wird rhythmisch in Reihen und Linien – zu Country, Disco oder Rock. Die Line Dance Gruppe des VfL beweist in ihrem Workshop für Einsteiger wie viel Freude das Tanzen in der Gruppe macht. Herz und Leidenschaft sind angesagt, wenn die Tanzschule Corazón die Paartänze Discofox und Boogie-Woogie präsentiert. Für jeden Tanz zeigen die Profis je eine Figurenkombination zum Mitmachen und Genießen.

„Der Abend wurde gemeinsam mit den Tanzgruppen entwickelt“, sagt Karin Scheuermann vom städtischen Kulturamt, „uns war es dabei wichtig, nicht nur ein Showprogramm, sondern auch Kurzworkshops zum Schnuppern anzubieten“. „Tanz ist gut für Herz, Kopf und Körper“, lädt Oberbürgermeister Gerhard Jauernig die Bürger ein, Mitzumachen und sich von neuen Tänzen inspirieren zu lassen.

18:00 Uhr Überraschungsbeitrag
18:15 Uhr Tanzschule Panorama, Walzer und Tänze der 1920-er Jahre
19:00 Uhr Tanzgruppe Durandarte, Historische Tänze
19:45 Uhr Tanzschule Corazón, Discofox, Boogie-Woogie
20:15 Uhr VfL Günzburg, Line Dance
21:00 Uhr Tanzschule Corazón, HipHop für alle Altersklassen


Programm und Informationen unter: www.guenzburger-kultursommer.de.