Lehrerkonzert der Städtischen Musikschule mit „Klangfarben“

Am Sonntag, 24. März findet wieder das Lehrerkonzert der Städtischen Musikschule Günzburg statt. Foto: Jürgen Gleixner/ Musikschule Günzburg
Am Sonntag, 24. März findet wieder das Lehrerkonzert der Städtischen Musikschule Günzburg statt. Foto: Jürgen Gleixner/ Musikschule Günzburg

Unter dem Titel „Klangfarben“ führt die Städtische Musikschule Günzburg am Sonntag, den 24. März um 18 Uhr, ihr Lehrerkonzert auf.

Das Lehrerkollegium der Städtischen Musikschule, einige Gäste und der Chor Guntia Vox spannen einen weiten Bogen an Musikstücken: vom 17. Jahrhundert bis in die Gegenwart reichen die Werke. Orgelmusik von Johann Ernst Eberlin und Leopold Mozart, klassische Kammermusik von Carulli bis hin zu den neuzeitlichen Komponisten Chaminade, Hindemith und Piazolla.

Das Lehrerkonzert bildet zudem die Auftaktveranstaltung des musikalischen Frühlings im schwäbischen Barockwinkel.

Der Eintritt zum Konzertsaal in der Krankenhausstr. 40 ist frei, um Spenden wird gebeten.