Von HipHop bis Walzer

Günzburger Tanzschulen und -gruppen laden am 20. Juli zum Schnuppertanzen ein. Foto: Haupeltshofer
Günzburger Tanzschulen und -gruppen laden am 20. Juli zum Schnuppertanzen ein. Foto: Haupeltshofer
Tänze aus aller Welt und verschiedenen Zeiten warten auf die Besucher. Foto: Tanzschule Panorama
Tänze aus aller Welt und verschiedenen Zeiten warten auf die Besucher. Foto: Tanzschule Panorama

Günzburg tanzt – und nicht nur auf der Bühne. Auch die Zuschauer dürfen am 20. Juli unter freiem Himmel das Tanzbein schwingen.

Ob mit oder ohne Vorkenntnisse – bei „Günzburg tanzt!“ geht es um Spaß an der Bewegung. Im Rahmen des Günzburger Kultursommers präsentieren sich Tanzschulen und Vereine auf der großen Bühne auf dem Marktplatz. Die Tanzschulen Corazón und Panorama, die Line Dance Gruppe des VfL und die Tanzgruppe Durandarte zeigen ein rund dreistündiges Bühnenprogramm mit Tänzen aus aller Welt. Außerdem können in kostenlosen Kurzworkshops die Besucher in die verschiedenen Tänze hinein schnuppern und erste Tanzschritte lernen. Mit dabei sind auch die bayerischen Meister und Vizemeister 2019 im HipHop der Tanzschule Corazón.

Das Programm startet um 18 Uhr mit einem Überraschungsbeitrag.

18:15 Uhr Tanzschule Panorama - Walzer und Tänze der 1920-er Jahre
19:00 Uhr Tanzgruppe Durandarte - Historische Tänze
19:45 Uhr Tanzschule Corazón - Discofox, Boogie-Woogie
20:15 Uhr VfL Günzburg - Line Dance
21:00 Uhr Tanzschule Corazón - HipHop für alle Altersklassen

Programm und Informationen unter: www.guenzburger-kultursommer.de.