Holger Mück und seine Egerländer Musikanten

Nach etlichen erfolgreichen Auftritten gehen Holger Mück & seine Egerländer Musikanten auch Anfang 2020 wieder auf große Tournee durch ganz Deutschland mit der Premiere im Gewandhaus zu Leipzig. In ihrem neuen Programm „Egerländer Blut“ lassen sie die Herzen der Fans böhmischer Blasmusik höherschlagen.

 

Das perfekt aufeinander eingespielte Orchester, welches bereits seit 2004 gemeinsam unter der Leitung von Holger Mück auf der Bühne steht, zeigt ihr Können nicht nur auf der Bühne, sondern auch im Radio und in diversen Fernsehsendungen, wie unter anderem im Sonntagskonzert bei Georg Ried oder im Radio auf „Bayern Heimat“. Vielen Fernsehzuschauern sind die sympathischen Musiker ebenfalls durch die beliebte MDR-Sendung „Wernesgrüner Musikantenschenke“ bekannt.

 

Das große Orchester begeistert die Zuschauer mit ihrer offenen, charmanten Art und durch das lockere und vertraute Auftreten der Musiker wird das Konzert zu einem Familienkonzert. Durch die originale Egerländer Tracht wird die Musik auch optisch dem Publikum nahegebracht, womit die Vorstellung perfekt abgerundet wird.

 

Nicht nur bekannte Interpretationen der beliebten und unverwechselbaren Egerländer Melodien gehören zum Programm. Auch neue und ideenreiche Kompositionen, welche perfekt auf Holger Mück und seine Egerländer Musikanten abgestimmt sind, dürfen dabei nicht fehlen. Das Können der Musiker und die gefühlvollen Darbietungen der Gesangssolisten machen den Auftritt einzigartig.