Smartphone-Sprechstunde für Senioren

Bildquelle: pixabay
Bildquelle: pixabay

Der Familienstützpunkt der Stadt Günzburg und die Mobile Jugendarbeit (moJa) haben sich für ein ganz besonderes Projekt zusammengetan: eine Smartphone-Sprechstunde für Senioren.

Als jemand, der nicht als „Digital Native“ aufgewachsen ist, fällt einem der Umgang mit der modernen Kommunikationstechnik manchmal schwer und das Ding macht einfach nicht das, was es soll. Drei junge Referentinnen erwarten die Interessierten in den Räumen der Mobilen Jugendarbeit (moJa) gleich neben dem Landratsamt in der Krankenhausstraße 12 in Günzburg und nehmen sich am Mittwoch, den 17. Juli von 14 bis 16 Uhr individuell Zeit. Sie beantworten Fragen und erklären die grundlegenden Funktionen, wie z.B. „Wie schreibe ich eine Whats App?“, „Wie fotografiere ich mit dem Smartphone und schicke das Foto dann weiter?“, „Wie kann ich eigentlich meine E-Mails über das Smartphone abrufen?“

Rückfragen und die Anmeldung für den Nachmittag bis Freitag, 12. Juli bei Frau Junginger vom Familienstützpunkt sind möglich unter 08221/2042583 oder familienstuetzpunkt@guenzburg.de.