Grundsteuer

Dienstleistungen
Die Grundsteuer bemißt sich nach den Vorschriften des Grundsteuergesetzes (GrStG) in seiner derzeit geltenden Fassung. Die Grundsteuer wird mit dem Hebesatz – bei Grundsteuer A (land- und forstwirtschaftliches Vermögen) 340% und bei Grundsteuer B (sonstiges Grundvermögen) 340% - aus dem vom Finanzamt zuletzt festgesetzten Grundsteuermeßbetrag erhoben.

Bei einem Eigentümerwechsel im lfd. Jahr geht die Zahlungsplicht erst zum 01.01 des nächsten Jahres auf den neuen Eigentümer über (vgl. § 9 Grundsteuergesetz i. V. mit § 22 Abs. 2 und Abs. 4 Nr. 1 Bewertungsgesetz).
Die Grundsteuer für das laufende Jahr kann der alte Eigentümer jedoch anteilig vom neuen Eigentümer zurückfordern, sofern im Kaufvertrag vereinbart wurde, daß Nutzen und Lasten ab dem Zeitpunkt des Verkaufs auf den neuen Eigentümer übergehen.
Dies ist allerdings eine privatrechtliche Vereinbarung zwischen Käufer und Verkäufer, die auf die Grundsteuererhebung durch die Stadt Günzburg keine Auswirkung hat.

Kontakt
Steueramt
Rathaus, Südflügel
Ebene 1, Zimmer 107
Telefon: 08221/903-135, 134
Fax: 08221/903-124
Steuerverwaltung@rathaus.guenzburg.de

Öffnungszeiten
Montag bis Mittwoch von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstag von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitag von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der zusätzlichen Terminvereinbarung mit den jeweiligen Sachbearbeitern.