Eine zentrale Anlaufstelle für Günzburger Familien – Der Familienstützpunkt Günzburg

Diplom-Sozialpädagogin Petra Junginger ist für die Familien in Günzburg da.

Direkt im Kinderhaus Hagenweide hat Diplom-Sozialpädagogin Petra Junginger ihr Büro. In angenehmer Atmosphäre erhalten hier Günzburger Bürger schnell und unkompliziert Hilfe bei Problemen rund um den Familienalltag.

 

Beratung

Die Expertin rund um das Thema Familie berät, informiert und unterstützt bei der Suche nach neuen Ideen und Lösungswegen für Probleme im Alltag. Sie vermittelt zur richtigen Fachberatungsstelle oder ins zuständige Amt und hilft, wenn nötig, bei der Kontaktaufnahme.

Die Familien- und Sozialberatung ist kostenfrei und unterliegt der Verschwiegenheit!

Sprechzeiten:
Montags 9:30 - 11:30 Uhr in den Räumen der Mobilen Jugendarbeit, Krankenhausstrasse 12, gleich neben dem Landratsamt
Dienstags 13:30 - 15:30 Uhr im Kinderhaus Hagenweide

Auch außerhalb dieser Sprechzeiten können telefonisch Gesprächstermine vereinbart werden.

In der Woche vom 13.01. bis 17.01.2020 bleibt der Familienstützpunkt geschlossen. Ab Montag, den 20.01. bin ich wieder wie gewohnt für Sie da.

 

Veranstaltungen

Regelmäßig organisiert der Familienstützpunkt Veranstaltungen für Kinder, Eltern und die ganze Familie. Fachreferenten machen spannende Angebote zu Themen wie Kindergesundheit, Erziehung und Freizeitgestaltung.

 

Offenes Elterncafé

Jeden letzten Dienstag im Monat von 14:00 bis 16:00 Uhr lädt der Familienstützpunkt zum offenen Elterncafé ins Kinderhaus Hagenweide ein. Bei einer gemütlichen Tasse Kaffee oder Tee haben Eltern die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Müttern und Vätern und können neue Kontakte knüpfen. Oder sie können ein wenig Erholungszeit genießen, während ihre Kinder den Spielbereich in der Aula nutzen dürfen.
Die Aufsichtspflicht obliegt den Eltern.

 

"Kulinarische Reise..."

Im Oktober und November konnte der Familienstützpunkt Günzburg eine ganz besondere Veranstaltungsreihe anbieten. Unter dem Motto „Kulinarische Reise…“ konnte für jeweils einen Abend hautnah erlebt werden, wir in anderen Kulturen gekocht und gespeist wird. Acht ambitionierte Hobbyköchinnen, die aus Rumänien, Afghanistan, Nigeria und der Türkei stammen, stellten jeweils ein Menu aus ihren Heimatländern vor. Beim gemeinsamen Kochen wurde erzählt, gelacht, gesungen und es wurden Hürden in den Köpfen aller abgebaut. Vielen Dank an alle, die diese wunderbare Reihe möglich gemacht, sie mitgestaltet haben und die jeweiligen Abende zu einem einmaligen Erlebnis werden ließen. Wer neugierig geworden ist, kann sich hier einen Eindruck verschaffen, da am nigerianischen Abend augsburg.tv zu Besuch war.

Familie in Fahrt 2020 - FiF kommt wieder!

„Bitte wiederholen, damit mehr Eltern die Möglichkeit haben!“ war eine Anmerkung, die von den zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Veranstaltungsreihe „Familie in Fahrt“ im Frühjahr 2019 auf den Feedbackbögen vermerkt wurde. Das ließ sich das Organisationsteam, bestehend aus den Fachkräften der Familienstützpunkte mit deren Koordinationsfachkraft sowie das Team der KoKi im Landkreis Günzburg, auch kein zweites Mal sagen. So wird es im Frühjahr 2020 erneut die Veranstaltungsreihe „Familie in Fahrt“ geben, wieder mit Themen quer durch den Erziehungs-Dschungel von „Windelfrei“ über einen „Waldtag mit Oma und Opa“ bis „Grenzen setzen“. Begehrte und bewährte Themen wie „Fit im Notfall“ oder das „Effekt-Elterntraining“ finden selbstverständlich auch in diesem Jahr ihren Platz.

Das fertige Programm wird ab Januar 2020 wieder in Form von Heften an Schulen und Kindergärten, bei Ärzten, Buchhandlungen und vielen weiteren Familien-nahen Orten ausliegen, aber auch online unter www.fif.landkreis-guenzburg.de zu finden sein. Unter der angegebenen Homepage kann man sich zudem dieses Mal auch schnell und unkompliziert anmelden.

Die Auftaktveranstaltung wird diesmal in Günzburg im Veranstaltungssaal der VR-Bank Donau-Mindel stattfinden. Peter Karl, der letztes Mal mit seinem Vortrag zur Jungenpädagogik überzeugt hat, referiert am Mittwoch, den 04. März von 19 bis 21 Uhr zum Thema: "Zufriedene Eltern - Glückliche Kinder. Gute Selbstfürsorge als Grundlage einer positiven Erziehungshaltung".

Bei Fragen können Sie sich gerne an die Familienstützpunkte wenden oder eine Mail an fif@landkreis-guenzburg.de senden.

Veranstaltungskalender

 

 

Kontakt

Petra Junginger
Dipl. Sozialpädagogin (FH)
Kinderhaus Hagenweide
Auf der Hagenweide 2a
89312 Günzburg
Telefon: 08221/2042-583
Mail: familienstuetzpunkt@guenzburg.de

Wegbeschreibung

Vom Günzburger Bahnhof kommend überqueren Sie die große Ampelkreuzung am Pfarrhofplatz gerade aus Richtung Leipheim. Rechter Hand sehen Sie das Hotel Römer. Dann biegen Sie von der Ulmer Straße links ab in die Hasengasse. Dieser folgen Sie. Aus der Hasengasse wird Auf dem Gries, dann Auf der Hagenweide. Sie mündet in den Park Hagenweide. Dort stehen direkt beim Kinderhaus Hagenweide Parkplätze zur Verfügung. Das Büro des Familienstützpunkts befindet sich im Kinderhaus, bitte klingeln Sie bei Leitung Familienstützpunkt.

Auf der Startseite der Günzburger Homepage finden Sie außerdem unter "Meist gesucht" einen Link zum Günzburger Stadtplan. Wenn Sie diesen öffnen und im Suchfeld "Familienstützpunkt" eingeben, wird der genaue Standort des Familienstützpunkts in der Karte angezeigt.