Eine zentrale Anlaufstelle für Günzburger Familien – Der Familienstützpunkt Günzburg

Diplom-Sozialpädagogin Petra Junginger ist für die Familien in Günzburg da.

Direkt im Kinderhaus Hagenweide hat Diplom-Sozialpädagogin Petra Junginger ihr Büro. In angenehmer Atmosphäre erhalten hier Günzburger Bürger schnell und unkompliziert Hilfe bei Problemen rund um den Familienalltag.

Beratung

Die Expertin rund um das Thema Familie berät, informiert und unterstützt bei der Suche nach neuen Ideen und Lösungswegen für Probleme im Alltag. Sie vermittelt zur richtigen Fachberatungsstelle oder ins zuständige Amt und hilft, wenn nötig, bei der Kontaktaufnahme.

Die Familien- und Sozialberatung ist kostenfrei und unterliegt der Verschwiegenheit!

Sprechzeiten:
Dienstag: 14-16 Uhr
Mittwoch: 9-11 Uhr

Auch außerhalb dieser Sprechzeiten können telefonisch Gesprächstermine vereinbart werden.

 

Veranstaltungen

Regelmäßig organisiert der Familienstützpunkt Veranstaltungen für Kinder, Eltern und die ganze Familie. Fachreferenten machen spannende Angebote zu Themen wie Kindergesundheit, Erziehung und Freizeitgestaltung.

Offenes Elterncafé

Jeden letzten Dienstag im Monat von 14:00 bis 16:00 Uhr lädt der Familienstützpunkt zum offenen Elterncafé ins Kinderhaus Hagenweide ein. Bei einer gemütlichen Tasse Kaffee oder Tee haben Eltern die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Müttern und Vätern und können neue Kontakte knüpfen. Oder sie können ein wenig Erholungszeit genießen, während ihre Kinder den Spielbereich in der Aula nutzen dürfen.
Die Aufsichtspflicht obliegt den Eltern.

 

Aktuelle Veranstaltungen

Zusatzkurs wegen hoher Nachfrage!

Dienstag, den 20.11., den 27.11. und den 04.12.18 jeweils von 15 bis 17 Uhr
sowie ein Elternabend am Donnerstag, den 11.10.18 von 19:30 bis 21 Uhr (Für beide Kurse findet ein gemeinsamer Elternabend statt!)

Zusatzkurs "Voll STARK!"
Selbstschutztraining für Grundschulkinder der 1. und 2. Klasse

Mit dem Start in die Grundschule erleben Kinder immer wieder überfordernde Situationen, in denen sie sich alleine behaupten müssen. Ob auf dem Schulweg oder im Umgang mit den Klassenkameraden - es gilt, Situationen richtig einzuschätzen und entsprechend zu reagieren. Im Kurs „Voll STARK!“ lernen die Kinder, in solchen Momenten auf ihre Gefühle zu achten, sie als „Alarm“ zu verstehen und in möglicherweise bedrohlichen Situationen selbstbewusst mit einem klaren „Nein“ sowie eingeübten Verhaltensweisen zu reagieren.

Silvera Schmider (exam. Kinderkrankenschwester) und Thomas Schmider (Dipl. Heilpädagoge) von der
heilpädagogischen Praxis netzWerk in Langenhaslach begleiten die Kinder routiniert durch den dreiteiligen Kurs. Außerdem bieten sie darüber hinaus zu diesem Thema einen Elternabend für alle interessierten Eltern an. Dieser findet am Donnerstag, den 11.10. von 19:30 bis 21 Uhr statt.

Sowohl der Kurs, als auch der Elternabend finden in der Grund- und Mittelschule Wasserburg, Schulweg 1 89312 GZ-Wasserburg statt. Es wird eine Kursgebühr in Höhe von 10 € fällig. Diese ist zum ersten Termin in bar mitzubringen. Die Teilnahme am elternabend ist kostenlos.

Anmeldung bitte bis Dienstag, den 25.09.2018 im Familienstützpunkt unter Angabe einer Emailadresse und der Handynummer eines Elternteils. Die Platzzahl im Kurs ist begrenzt, Anmeldungen werden nach der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Dienstag, den 20.11. von 15 bis 17 Uhr

"Schmutzig - na und? - Wir stellen unsere eigene SEIFE her!"
Ein Seifenkurs für die ganze Familie in der Cafeteria des Kinderhauses Hagenweide

Aus selbstgefertigten Badeflocken zaubert jeder Teilnehmer unter Anleitung von Angelika Diepolder eine duftende Natur-Seife.
Mit Hilfe von natürlichen Duftölen und Blüten sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.
Außerdem stellen wir im Kurs kleine Geschenke, wie transparente Seifenstücke in hübschen Formen her.
Beim eigens kreierten Badesalz duftet nicht nur das Badewasser, die Haut erfährt sogar einen pflegenden Schutz.

Der Kurs bietet jedem die Gelegenheit sein ganz besonderes persönliches Geschenk herzustellen.

Es fallen 3 € Materialkosten pro Teilnehmer an. Bitte melden Sie sich bis spätestens 13.11.2018 per Mail oder Telefon im Familienstützpunkt an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.


Kontakt

Petra Junginger
Dipl. Sozialpädagogin (FH)
Kinderhaus Hagenweide
Auf der Hagenweide 2a
89312 Günzburg
Telefon: 08221/2042-583
Mail: familienstuetzpunkt@guenzburg.de

Wegbeschreibung

Vom Günzburger Bahnhof kommend überqueren Sie die große Ampelkreuzung am Pfarrhofplatz gerade aus Richtung Leipheim. Rechter Hand sehen Sie das Hotel Römer. Dann biegen Sie von der Ulmer Straße links ab in die Hasengasse. Dieser folgen Sie. Aus der Hasengasse wird Auf dem Gries, dann Auf der Hagenweide. Sie mündet in den Park Hagenweide. Dort stehen direkt beim Kinderhaus Hagenweide Parkplätze zur Verfügung. Das Büro des Familienstützpunkts befindet sich im Kinderhaus, bitte klingeln Sie bei Leitung Familienstützpunkt.

Auf der Startseite der Günzburger Homepage finden Sie außerdem unter "Meist gesucht" einen Link zum Günzburger Stadtplan. Wenn Sie diesen öffnen und im Suchfeld "Familienstützpunkt" eingeben, wird der genaue Standort des Familienstützpunkts in der Karte angezeigt.