Zum Hauptinhalt springen
Suche öffnen
Menü öffnen

Fokus Nachhaltigkeit - Rohrkolben als Baumaterial

Die Stadt Günzburg lädt herzlich alle Interessierten zur Ausstellung "Rohrkolben als Baumaterial" ein. Die Ausstellung beinhaltet Entwürfe von Studierenden der Klasse Prof. Benedikt Bosch und findet vom

14. bis 17. Juni 2024 von 11 bis 18 Uhr 
im Forum am Hofgarten in Günzburg 

statt.

Die öffizielle Eröffnung erfolgt am 13. Juni um 18 Uhr.


Termine Bürgerbeteiligung

Ausstellung der Pläne im Forum am Hofgarten

Nach der Informationsveranstaltung am 12. Dezember wurden die Pläne der Preisträger sind im Dezember im Forum am Hofgarten für die Öffentlichkeit ausgestellt.

Zu festen Uhrzeiten stand Geschäftsführerin Karin Scheuermann zudem für Fragen zur Verfügung.

 

Informationsveranstaltung 12. Dezember 2023:
Vorstellung landschaftsplanerischer Wettbewerb

160 interessierte Bürgerinnen und Bürger kamen ins Forum am Hofgarten, um sich über die eingereichten Konzepte des landschaftsplanerischen Wettbewerbs zu informieren, sich mit den Verantwortlichen auszutauschen und eigene Ideen einzubringen.

Die Vorstellung der drei Preisträger übernahm Landschaftsarchitekt Till Rehwaldt, der auch Vorsitzender des Preisgerichts war. Weiterhin berichtete der ehemalige Neu-Ulmer Oberbürgermeister Gerold Noerenberg über die städtebaulichen Chancen einer Landesgartenschau am Beispiel von Neu-Ulm.

Foto: Johanna Hofgärtner/Stadt Günzburg

Die Pläne der Preisträger wurden für die Öffentlichkeit ausgestellt. Foto: Johanna Hofgärtner/Stadt Günzburg

Foto: Johanna Hofgärtner/Stadt Günzburg

Reger Austausch interessierter Bürgerinnen und Bürger bei der Infoveranstaltung im Forum am Hofgarten. Foto: Johanna Hofgärtner/Stadt Günzburg


Der Bewerbungsprozess: Die Bürgerbeteiligung

Bereits während der Konzeptionsphase waren die Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen, ihre Ideen, Wünsche und Vorstellungen in die Bewerbung einfließen zu lassen.
Um möglichst vielen Menschen die Beteiligung zu ermöglichen, wurde ein dreiteiliges Modell geplant. Die Stadt Günzburg wollte insbesondere junge Menschen und Familien zur Teilnahme ermutigen.

Online-Beteiligungsplattform 

Im Nachgang zum digitalen Werkstattgespräch wurden die vorgesehenen Landesgartenschauflächen und konzeptionelle Ideen auf der städtischen Homepage präsentiert.
Im Zeitraum von vier Wochen konnten Bürgerinnen und Bürger Ihre Ideen und Anregungen in der interaktiven Karte eintragen. Die Vorschläge aus der Bürgerschaft werden nun von den Landschaftsplanern geprüft und können in das Konzept einfließen.

Digitales Werkstattgespräch am 22. November 2021:
Bequem von zu Hause eigene Ideen einbringen

Fast 40 interessierte Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich am 22.11.2021 bei der öffentlichen Online-Beteiligung der Stadt Günzburg zur Bewerbung für eine Landesgartenschau. Mit dabei waren Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Vereine, Verbände, Günzburger Parteien, der örtlichen Presse sowie der Regionalmarketing Günzburg GbR. Stadtbaumeister Georg Dietze stellte gemeinsam mit Ursula Hochrein vom Landschaftsarchitekturbüro Lohrer und Hochrein aus München die Ziele und den konzeptionellen Rahmen der Bewerbung vor.

In einem regen und konstruktiven Austausch brachten viele Beteiligten ihre unterschiedlichsten Ideen und Vorschläge mit ein. Ist ein Bienenweg möglich? Wo kann ein Wasserspielplatz, ein Kletterturm und dauerhafte Kunst integriert werden? Wie kann die Hagenweide zum Begegnungspunkt für alle Günzburgerinnen und Günzburger gestaltet werden? Wie ist eine bessere Vernetzung der Verbindungswege innerhalb der Stadt möglich? Donau, Nau und Günz – mit welchen Möglichkeiten können diese Gewässer für Menschen erlebbarer gemacht werden. Auch der Wunsch, Aufenthaltsbereiche für Jugendliche und junge Erwachsene im Uferbereich der Donau dauerhaft attraktiv zu gestalten, wurde ausführlich besprochen. 
Im Anschluss an die rege Diskussionsrunde stellte Georg Dietze die Online-Beteiligungsplattform auf der Website vor. Hier konnten anschließend drei Wochen lang Anregungen und Wünsche online eingetragen werden!

Ortstermin am 22. Oktober 2021:
Per Fahrrad die Flächen erkunden

Welche Flächen kommen für eine Landesgartenschau in Günzburg in Frage?
Was sind die erforderlichen Rahmenbedingungen?
Welche Ziele verfolgt die Stadtverwaltung?

Zum Auftakt der Bürgerbeteiligung luden Oberbürgermeister Gerhard Jauernig, Stadtbaumeister Georg Dietze und Ursula Hochrein, Landschaftsplanerin, zu einem Bürgertermin mit dem Fahrrad ein.

In einem regen und konstruktiven Austausch beteiligten sich 40 interessierte Bürgerinnen und Bürger am 22.11.2021 bei der öffentlichen Online-Beteiligung.

In einem regen und konstruktiven Austausch beteiligten sich 40 interessierte Bürgerinnen und Bürger am 22.11.2021 bei der öffentlichen Online-Beteiligung. Symbolbild: Pixabay, bearbeitet durch die Stadt Günzburg

Oberbürgermeister Gerhard Jauernig und Landschaftsplanerin Ursula Hochrein, Foto: Johanna Hofgärtner/Stadt Günzburg

Oberbürgermeister Gerhard Jauernig und Landschaftsplanerin Ursula Hochrein, Foto: Johanna Hofgärtner/Stadt Günzburg

Ortstermin Landesgartenschauen Lindau und Überlingen
Stadtrat und Verwaltung in Fachgesprächen

Vertreterinnen und Vertreter der Günzburger Fraktionen und der Stadtverwaltung besuchten am 8. und 9. September 2021 die Landesgartenschauen in Lindau und Überlingen. Auf den mehrstündigen Rundgängen über die Gelände erläuterten die jeweiligen Verantwortlichen der Landesgartenschaugesellschaften den Prozess der Bewerbung, die konkreten baulichen Umsetzungen bis hin zur Organisation von ehrenamtlichen Helfern. Wertvolle Informationen bekam die Günzburger Delegation auch zu liegenschaftlichen Herausforderungen sowie logistischen und sicherheitsrechtlichen Aspekten.

So erreichen Sie uns ... 

Stadtverwaltung Günzburg
Schloßplatz 1
89312 Günzburg

Telefon 08221 903-0
Telefax 08221 903-117
stadtverwaltung@delete-me.rathaus.guenzburg.de

Pressekontakt

Telefon 08221 903-155
Pressestelle@delete-me.rathaus.guenzburg.de

Öffnungszeiten 

BürgerServiceCenter
Mo. 8 bis 12 Uhr
Di. 8 bis 16 Uhr
Mi. 8 bis 12 Uhr
Do. 8 bis 18 Uhr
Fr. 7 bis 12 Uhr

Rathaus
Mo. - Mi. 8.30 bis 12 Uhr
Do. 8.30 bis 12 Uhr
14 bis 17 Uhr
Fr. 8.30 bis 12 Uhr
 

Tourist-Information Günzburg-Leipheim

Sommer-Öffnungszeiten:

Ostern bis Anfang November
Mo. - Fr. 9 bis 18 Uhr
Sa., So. und Feiertag 9 bis 14 Uhr

Winter-Öffnungszeiten:

Anfang November bis Ostern
Mo. - Fr. 9 bis 14 Uhr

Telefon 08221 200444
info@delete-me.tourismus.guenzburg.de