Zum Hauptinhalt springen
Suche öffnen
Menü öffnen

Aktuelles aus Günzburg










Der Name ist Programm – „Die Drahtzieher“. Foto: Claudia Casagrande

Der Name ist Programm – „Die Drahtzieher“. Foto: Claudia Casagrande





Sparkassendirektor Daniel Gastl als Hauptsponsors des Events, Kulturamtsleiterin Karin Scheuermann und Oberbürgermeister Gerhard Jauernig sind glücklich darüber, in diesen Zeiten den Kultursommer „light“ in Günzburg initiieren zu können. Foto: Johanna Hofgärtner/Stadt Günzburg

Sparkassendirektor Daniel Gastl als Hauptsponsors des Events, Kulturamtsleiterin Karin Scheuermann und Oberbürgermeister Gerhard Jauernig sind glücklich darüber, in diesen Zeiten den Kultursommer „light“ in Günzburg initiieren zu können. Foto: Johanna Hofgärtner/Stadt Günzburg



Die Prüflinge zusammen mit ihren Lehrkräften bei der Übergabe der Urkunden. Von links nach rechts: Teodora Rajakovac, Danuta Debski, Samira Fay Winter, Larissa Fink, Lina Koch, Philipp Kloos, Alexander Bögner, Anja Baldauf, Jürgen Gleixner, Markus Andreula Schlick, Jule Baur, Sebastian Rohland, Jan Baumgärtner; auf dem Bild fehlt Christoph Wiedemann und Fabian Feedoseer. Foto: Stefan Baldauf/Musikschule Günzburg

Die Prüflinge zusammen mit ihren Lehrkräften bei der Übergabe der Urkunden. Von links nach rechts: Teodora Rajakovac, Danuta Debski, Samira Fay Winter, Larissa Fink, Lina Koch, Philipp Kloos, Alexander Bögner, Anja Baldauf, Jürgen Gleixner, Markus Andreula Schlick, Jule Baur, Sebastian Rohland, Jan Baumgärtner; auf dem Bild fehlt Christoph Wiedemann und Fabian Feedoseer. Foto: Stefan Baldauf/Musikschule Günzburg



Für drei Tage war die Deutsche Bahn mit dem Infomobil „ULA“ zu Gast in Günzburg. Mit dem Infomobil will die Deutsche Bahn die Menschen in der Region über das geplante Bahnprojekt Ulm-Augsburg informieren. Foto: Frederike Geyer/ Deutsche Bahn

Für drei Tage war die Deutsche Bahn mit dem Infomobil „ULA“ zu Gast in Günzburg. Mit dem Infomobil will die Deutsche Bahn die Menschen in der Region über das geplante Bahnprojekt Ulm-Augsburg informieren. Foto: Frederike Geyer/ Deutsche Bahn



Der rote Aufkleber signalisiert: Auch wer hier kein Gast ist, ist bei einem dringenden Bedürfnis willkommen. Foto: Julia Ehrlich/Stadt Günzburg

Der rote Aufkleber signalisiert: Auch wer hier kein Gast ist, ist bei einem dringenden Bedürfnis willkommen. Foto: Julia Ehrlich/Stadt Günzburg


So erreichen Sie uns ... 

Stadtverwaltung Günzburg
Schloßplatz 1
89312 Günzburg
Postfach 1562
89305 Günzburg
Telefon 08221 903-0
Telefax 08221 903-117
stadtverwaltung@delete-me.rathaus.guenzburg.de

Pressekontakt

Telefon 08221 903-155
E-Mail Pressestelle@delete-me.rathaus.guenzburg.de

Öffnungszeiten 

BürgerServiceCenter
Mo. - Di.: 8 bis 16 Uhr
Mi.: 8 bis 12 Uhr
Do.: 8 bis 18 Uhr
Fr.: 7 bis 12 Uhr
Zutritt nur mit FFP2-Maske ohne Ausatemventil und nach Terminvereinbarung

Rathaus
Mo.-Mi. 8:30 Uhr bis 12 Uhr
Do. 8:30 Uhr bis 12 Uhr
 14 Uhr bis 17 Uhr
Fr. 8:30 Uhr bis 12 Uhr
Termine nach individueller Vereinbarung

Tourist-Information Günzburg-Leipheim

Sommer-Öffnungszeiten:

Ostern bis Anfang November
Mo. - Fr. 9 Uhr bis 18 Uhr
Sa., So. und Feiertag 9 Uhr bis 14 Uhr

Winter-Öffnungszeiten:

Anfang November bis Ostern
Mo. - Fr. 9 Uhr bis 14 Uhr

Telefon 08221 200444
info@delete-me.tourismus.guenzburg.de