Zum Hauptinhalt springen
Suche öffnen
Menü öffnen

Eine zentrale Anlaufstelle für Günzburger Familien – Der Familienstützpunkt Günzburg

Direkt im Kinderhaus Hagenweide hat Diplom-Sozialpädagogin Petra Junginger ihr Büro. In angenehmer Atmosphäre erhalten hier Günzburger Bürger schnell und unkompliziert Hilfe bei Problemen im Familienalltag.

Beratung

Die Expertin rund um das Thema Familie berät, informiert und unterstützt bei der Suche nach neuen Ideen und Lösungswegen für Probleme im Alltag. Sie vermittelt zur richtigen Fachberatungsstelle oder ins zuständige Amt und hilft, wenn nötig, bei der Kontaktaufnahme.

Die Familien- und Sozialberatung ist kostenfrei und unterliegt der Verschwiegenheit!

Die Corona-Krise und die damit verbunden Einschränkungen stellen uns derzeit alle vor eine Belastungsprobe.
Auch jetzt ist der Familienstützpunkt für Sie da.

Die offenen Sprechstunden müssen leider derzeit entfallen.
Persönliche Beratungsgespräche können aber nach Terminvereinbarung und unter Einhaltung der Hygienevorschriften stattfinden. Persönliche Gespräche sind entweder im Büro des Familienstützpunkts im Kinderhaus Hagenweide oder in der Außenstelle des Familienstützpunkts, Krankenhausstr. 12 in den Räumlichkeiten der Mobilen Jugendarbeit möglich.
Zur Terminvereinbarung oder für ein telefonisches Beratungsgespräch erreichen Sie mich derzeit in der Regel vormittags unter 08221-2042 583.
Außerdem stehe ich Ihnen gerne zur Onlineberatung unter familienstuetzpunkt@guenzburg.de zur Verfügung.

Gerne können Sie mir jetzt auch per Whatsapp Nachrichten schicken. Dafür speichern Sie einfach den  Familienstützpunkt mit seiner Telefonnummer 08221 2042 583 in den Kontakten Ihres Smartphones und schon kann es los gehen. 

Erklärfilm Familienstützpunkt der Stadt Günzburg

Diplom-Sozialpädagogin Petra Junginger ist für die Familien in Günzburg da.  Foto: Sabrina Schmidt/ Stadt Günzburg

Diplom-Sozialpädagogin Petra Junginger ist für die Familien in Günzburg da. Foto: Sabrina Schmidt/ Stadt Günzburg


 

Hier finden Sie aktuelle Tipps, Links und Informationen zu pädagogischen, psychologischen und alltagspraktischen Themen rund um Corona.

Webinare und Videos zu Familienthemen, die jetzt relevant sind

  • Ganz ohne Voranmeldung und Registrierung kommen Sie über familienland.bayern.de zu einer interessanten Reihe von Web-Coachings zu Fragen von Eltern in dieser Zeit. Bereits stattgefundene Seminare können auch nach dem Veranstaltungstermin noich abgerufen werden. Derzeit stehen folgende Web-Coaching-Themen zur Verfügung:

     „Hallo Eltern, hallo Kita! Im Gespräch bleiben: Was Eltern und Kitas im Austausch erreichen“, mit Frau Prof. Dr. Fabienne Becker-Stoll, führende Expertin zum Thema „Frühe Kindheit“ und Direktorin des Staatsinstituts für Frühpädagogik (IFP) in München. Ein Kita-Start ist auch für Eltern ein einschneidendes und emotionales Erlebnis. Sie können zwischen Erleichterung und Ängsten, Stolz und Schuldbewusstsein schwanken. Zum Glück klappt die Eingewöhnung in den meisten Fällen gut. Als Bildungseinrichtungen stärken Kitas die Kinder von Anfang an und begleiten sie in ihrer Entwicklung. Doch wie funktioniert diese Zusammenarbeit zwischen Kita und Eltern? Was ist unter dem Begriff „Bildungs- und Erziehungspartnerschaft“ zu verstehen? Wie gelingt die Eingewöhnung für alle Beteiligten? Welche Bedeutung hat der gegenseitige Austausch?

    "Hallo Welterklärer! Tipps für Eltern, von Bindung bis Bildung." mit Professor Dr. Sabine Walper, Forschungsdirektorin am Deutschen Jugendinstitut (DJI). Bildung macht stark. Sie sichert gute Chancen im Beruf, die Mitgestaltung in unserer Gesellschaft und oft sogar ein längeres Leben. Nicht nur Kita und Schule sind bei der Bildung gefragt, sondern auch die Eltern. Und zwar von der Geburt des Kindes bis über die Pubertät hinaus. Was „Bildung“ genau ist, wie sie im Familienalltag funktioniert und warum man kein Abi oder Studium braucht, um seine Kids zu bilden.

    "Medien im Ausnahmezustand" mit Dr. Susanne Eggert vom JFF – Institut für Medienpädagogik.  TV, Tablet und Smartphone: Medien sind ein Dauerthema in Familien. Während der Corona-Pandemie wirken sie wie ein Verstärker: Fake News machen Angst, Dauerglotzen macht Stress – aber Medien können auch kindgerecht über Corona aufklären und Eltern, Kinder und Jugendliche mit tollen kreativen Ideen und praktischen Angeboten unterstützen.
     
  • Die Deutsche Gesellschaft für Psychologie e.V. (DGP) präsentiert sich mit einer sehr übersichtlichen Website zum Thema "Psychologische Corona-Hilfe", wo auch kurze, knackige und sehr hilfreiche Videos mit "Tipps für den Familienalltag in Corona-Zeiten" zu finden sind. Ein Beispiel finden Sie am rechten Bildrand. Mehr
     
  • Kostenfreie Webinarreihe der Väter gGmbH zu aktuellen Erziehungsthemen. Nicht nur für Väter interessant! Mehr

"Bevor es knallt!" - Tipps für den Familienalltag in Corona-Zeiten von der DPG

Hilfreiche Tipps und Links

  • Nummer gegen Kummer für Eltern, Kinder – und Jugendliche Mehr
     
  • Der Notfall Kinderzuschlag (KIZ). Eine Möglichkeit Einkommenseinbußen abzufedern. Mehr
     
  • Stiftung Lesen - Digitale Vorlesesgeschichten in mehreren Sprachen Mehr
     
  • Gesund im Homeoffice – So kann es gelingen. Mehr
     
  • Kindern Corona erklären: diese Kinderbücher können helfen. Mehr oder Download_PDF_2020_05_15_Coronakrise_verstehen_Ein_Bilderbuch

Veranstaltungen

Regelmäßig organisiert der Familienstützpunkt Veranstaltungen für Kinder, Eltern und die ganze Familie. Fachreferenten machen spannende Angebote zu Themen wie Kindergesundheit, Erziehung und Freizeitgestaltung. Sind Sie neugierig geworden? Rechts finden Sie Videos, die einen konkreten Eindruck zu Veranstaltungen im Familienstützpunkt geben.

Im Moment müssen leider alle Veranstaltungen, auch das Offene Elterncafé und das Sprachcafé im Rahmen der Schutzmaßnahmen gegen den Corona-Virus bis auf Weiteres abgesagt werden.

Offenes Elterncafé

Jeden letzten Dienstag im Monat von 14:00 bis 16:00 Uhr lädt der Familienstützpunkt zum offenen Elterncafé ins Kinderhaus Hagenweide ein. Bei einer gemütlichen Tasse Kaffee oder Tee haben Eltern die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Müttern und Vätern und können neue Kontakte knüpfen. Oder sie können ein wenig Erholungszeit genießen, während ihre Kinder den Spielbereich in der Aula nutzen dürfen.
Die Aufsichtspflicht obliegt den Eltern.

Wer neugierig ist, wie Veranstaltungen des Familienstützpunkts konkret aussehen, kann sich in den Videos einen Eindruck verschaffen.

Veranstaltungskalender

Kontakt

Petra Junginger
Dipl. Sozialpädagogin (FH)
Kinderhaus Hagenweide
Auf der Hagenweide 2a
89312 Günzburg
Telefon: 08221/2042-583
Mail: familienstuetzpunkt@delete-me.guenzburg.de

Wegbeschreibung

Vom Günzburger Bahnhof kommend überqueren Sie die große Ampelkreuzung am Pfarrhofplatz gerade aus Richtung Leipheim. Rechter Hand sehen Sie das Hotel Römer. Dann biegen Sie von der Ulmer Straße links ab in die Hasengasse. Dieser folgen Sie. Aus der Hasengasse wird Auf dem Gries, dann Auf der Hagenweide. Sie mündet in den Park Hagenweide. Dort stehen direkt beim Kinderhaus Hagenweide Parkplätze zur Verfügung. Das Büro des Familienstützpunkts befindet sich im Kinderhaus, bitte klingeln Sie bei Leitung Familienstützpunkt.

Auf der Startseite der Günzburger Homepage finden Sie außerdem unter "Meist gesucht" einen Link zum Günzburger Stadtplan. Wenn Sie diesen öffnen und im Suchfeld "Familienstützpunkt" eingeben, wird der genaue Standort des Familienstützpunkts in der Karte angezeigt.

So erreichen Sie uns ... 

Stadtverwaltung Günzburg
Schloßplatz 1
89312 Günzburg
Postfach 1562
89305 Günzburg
Telefon 08221 903-0
Telefax 08221 903-117
stadtverwaltung@delete-me.rathaus.guenzburg.de

Pressekontakt

Telefon 08221 903155
E-Mail Pressestelle@delete-me.rathaus.guenzburg.de

Öffnungszeiten 

BürgerServiceCenter
Mo. - Di.: 8 bis 16 Uhr
Mi.: 8 bis 12 Uhr
Do.: 8 bis 18 Uhr
Fr.: 7 bis 12 Uhr
Zutritt nur mit FFP2-Maske ohne Ausatemventil und nach Terminvereinbarung

Rathaus
Mo.-Mi. 8:30 Uhr bis 12 Uhr
Do. 8:30 Uhr bis 12 Uhr
 14 Uhr bis 17 Uhr
Fr. 8:30 Uhr bis 12 Uhr
Termine nach individueller Vereinbarung

Tourist-Information Günzburg-Leipheim

Sommer-Öffnungszeiten:

Ostern bis Anfang November
Mo. - Fr. 9 Uhr bis 18 Uhr
Sa., So. und Feiertag 9 Uhr bis 14 Uhr

Winter-Öffnungszeiten:

Anfang November bis Ostern
Mo. - Fr. 9 Uhr bis 14 Uhr

Telefon 08221 200444
info@delete-me.tourismus.guenzburg.de